Gästebuch

Wir freuen uns Über Euer Feedback!
Unten auf der Seite könnt Ihr Euren Kommentar eintragen.

113 Responses

  1. rbred
    at · Reply

    Hi,

    alles Gute allen ehrlichen und antimateriell denkenden Menschen. Es gibt Dinge, die kann man nicht kaufen –
    See you.

    Your (former) friends of Greece

    rbred

  2. at · Reply

    Moin Bess!
    Bedanke mich auch noch mal gaaanz herzlich! So etwas gibt es nun leider nicht mehr all zu oft! Ich will mich hier auch gar nicht weiter auslassen, was hier nun für eine Viertelnote von wo auch immer abgekupfert worden sein KÖNNTE – Und ob da nicht eine Mitte etwas zu hoch ist … lächerlich!
    Es macht einfach nur Laune – Gerade mit ein paar guten STAX-Lamdas!
    Gruß John

  3. Astrid
    at · Reply

    DANKESCHÖN !!!!!!!!CD KAM SCHON AN UND ICH BIN ÜBERGLÜCKLICH….. ICH DANKE DIR GAAAAAAAANZ HERZLICH …. DAFÜR GEBE ICH DIR JETZT ERST MAL EINE BESTBEWERTUNG …. GANZ LIEBE GRÜSSE VON ASTRID

    Astrid

  4. Oliver
    at · Reply

    Hallo Hans-Peter,

    erst mal vielen Dank für die BLACK SUN. Bei mir habt ihr damit genau den richtigen Nerv getroffen! In letzter Zeit hab ich in meiner CD- und Plattensammlung schon nichts mehr gefunden, dass mich so richtig von Stuhl gehauen hätte, selbst Kate Bush nicht! Mit BLACK SUN habt ihr genau die richtige Mischung verschiedener Stilformen gefunden, zumindest nach meinen Geschmack, denn über Musik lässt sich ja auch vortrefflich streiten. Ich erkenne vieles wieder, natürlich auch die VERLORENE WELT (leider die einzige FB, die ich im Moment habe!!). Ein bisschen fühle ich mich auch an den frühen und späten (Iganu!) Doldinger erinnert, den ich auch sehr mag! Insgesamt denke ich bei BLACK SUN ist alles stimmig, das alte Problem ist aber: Reden über Musik ist wie Sex im TV! Wenn man wirklich zum Kern der Dinge vordringen will, muss man sich ihnen selbst hingeben!

    Jedenfalls glaube ich, dass es euch gelungen ist, eure Musik in die moderne Zeit zu führen, ohne dass es erzwungen klänge. Andere Bands, wie etwa ELOY, sind daran gescheitert, wie man auf der DESTINATION (1992) hören kann, zumindest nach meiner Auffassung. Ich glaube aber auch, dass FB sowieso zeitlos war und ist, was übrigens auch Klaus Dinger (Neu!) für sich in Anspruch nahm. Ich denke es trifft für beide Bands zu!

    Eine paar Zitate glaube ich auf BLACK SUN wiedererkannt zu haben: Rocky-Horror-Picture Show? Oder eines der Bandfotos, das mich an MADNESS erinnert! Das Design der BLACK SUN finde ich übrigens auch stimmig, bis hin zur Frisur von Lucy. Mela hätte ich gerne mal kennen gelernt!

    Viele Grüße aus Berlin, Oliver, FREMDE ERDE

    Oliver

  5. Klaus-Peter Koch
    at · Reply

    Hallo!
    Vielen Dank für die Übersendung der CD “Finstere Sonne”, die heute eingetroffen ist. CD 1 habe ich inzwischen schon gehört und empfinde auch dieses Werk als äußerst gelungen – meinen Glückwunsch! Teilweise wäre diese Musik vielleicht geeignet für die Sendung “Raum und Zeit” von Klaus Fiehe bei Eins Live; eventuell lasst ihr ihm ein Exemplar mal zukommen! Ansonsten viel Erfolg mit der CD und beste Grüße an die Band!
    Klaus-Peter Koch

  6. Kai-Uwe Theel
    at · Reply

    Hallo :-),
    habe die Cd`s gestern erhalten und bin begeistert. Die Musik hört sich genauso faszinierend an wie vor 25 Jahren!
    Im Laufe der Jahre sind mir die LP`s abhanden gekommen und ich konnte auch keine Bezugsquelle ausfindig machen.
    Jetzt muß ich auch die Finstere Sonne und Fata Morgana haben
    Kai-Uwe Theel

  7. Achim
    at · Reply

    Hallo Hans-Peter,
    die CD (Tanz der Götter Remastered) ist heute angekommen, ich höre sie gerade. Sie klingt wesentlich druckvoller als die frühere Version, allerdings ist sie stellenweise in den Höhen und Mitten auch ein wenig hart geraten, was ich persönlich als nicht so angenehm empfinde (vor allem bei der E-Gitarre). Deshalb werde ich auch meine alte CD behalten. Bass und Schlagzeug sind sehr gut geworden. Außerdem gibts ja noch die Bonus-Titel…..
    Wie dem auch sei, die Reise in das Land der habgierigen Zauberer und rachsüchtigen Sumpfkobolde macht mir immer wieder großen Spaß !!!
    Schönes Wochenende ! Achim

  8. Michael Flory
    at · Reply

    Hallo aus Hamm
    Fast vergessen mich zu melden, CD ist letzte Woche
    angekommen.
    Mal wieder super Musik, Flaming Bess eben.
    Läuft bei mir im Auto fast rund um die Uhr

    Michael Flory

  9. Jürgen
    at · Reply

    Lange gesucht und nun endlich gefunden.
    Tanz der Götter war schon bei Erscheinen ein absoluter Hörgenuß. Schön das es wieder etwas neues von Euch gibt.

    Viele Grüße Jürgen
    und ich kann auch nur sagen macht bitte bitte bloß weiter.

    Jürgen

  10. at · Reply

    Nur weil ich mir mal wieder Eure LPs – werden übrigens immer noch wie ein Natinal Schatz behandelt – angehört habe, kam ich auf die Idee mal im Internet nach Euch Ausschau zu halten…
    Schön das es FLAMING BESS noch gibt – und schön das Ihr noch so aktiv seid – und absoluter Wahnsinn was Ihr mit “Fata Morgana” und “Finstere Sonne” abgeliefert habt. Schön das es so etwas noch gibt. Sobald Ihr alles komplett habt, gibts ne Dicke Bestellung!!! Mich würde auch interssiern was Ihr mit “Keys” so alles gemacht habt! Gruß John – Hört bloß nicht auf

    John

  11. Achim
    at · Reply

    Gibt es schon Neuigkeiten über die remasterte Wiederveröffentlichung von “Tanz der Götter” ?
    Die neue CD ist übrigens toll, sie läuft bei mir sehr oft.
    Gruß
    Achim

  12. Jan Rieke
    at · Reply

    Hallo,

    ich wollt nur mal kurz vorbeischauen, um ein dickes Lob fürs aktuelle Album loswerden zu können!

    Wunderbar abwechlungsreich, und auch noch nach dem x-ten Hören gibts Neues zu entdecken!

    Weiter so. Und niemals auf der Stelle treten.

  13. at · Reply

    Hallo Hans & Band,
    wollte doch mal vorbeischauen und “Hallo” sagen. Ist immer wieder interessant, mal hier zu surfen… Wünsche Euch allen weiterhin viel Erfolg und nicht vergessen – wir sehen uns :-) PS: DVD ist fast fertig – nur noch Synchronarbeit… Alles Gute aus Thüringen – Heiko

  14. Markus Niegel
    at · Reply

    Klasse, einfach toll nach so vielen Jahren einen überaus passenden Anschluss zu finden .
    Ein Märchen für Erwachsene, dass seines gleichen sucht und garnicht nötig hat , dies zu finden.
    Einmalig eben, mir macht es sehr viel Freude es zu hören. Vom ´Plattenteller´ zur CD, vielen Dank, Hans Peter, für die Freundlichkeit um ´die Macher´ persönlich zu kennen…
    Markus Niegel

  15. Helmut Seefried
    at · Reply

    Hallo,

    ich hatte damals das Projekt zu “Flaming Bess” im WDR gehört, war sofort begeistert und hatte mir auch die LP “Tanz der Götter” gekauft. Die LP hatte ich dann irgendwann verliehen (und sie nie wieder gesehen)…

    Vor ca. 6 Jahren fuhr ich mit einem Bekannten eine längere Stecke. Er schaltete den CD-Player an und liess etwas “Hintergrundmusik” laufen. Ich stockte und sagte sofort: “Ist das nicht Flaming Bess???”. Er sagte ja, die Aufnahme habe er von einem Bekannten, der irgendwann mal seine gesamten alten Aufnahmen komplett auf CD überspielt hatte. Auf diese Weise kam ich an eine Kopie der Aufnahme von “Verlorene Welt”, zwar nicht in der besten Aufnahme-Qualität, aber immerhin wieder in den Genuss der Musik.

    Heute abend durchstöberte ich mal wieder mein Archiv, stiess auf die Aufnahme und dachte mir: schau doch mal im Internet, ob es dort was über Flaming Bess gibt!

    So fand ich diese Web-Page! Meine erste Aufgabe: ich lud mir erstmal alle MP3-Titel herunter, um erstens festzustellen, ob es sich tatsächlich um die Original-Titel handelte und zweitens, um zu hören, was sich seit damals bei Flaming Bess bewegt hat.

    Im Moment höre ich mir noch alle Titel (von den ältesten bis zu den neuesten) durch, bin mir aber sicher, dass meine CD-Sammlung demnächst einige Originale mehr beinhalten wird, “historischer” und neuerer Art!!!

    Danke für das, was Ihr bislang “geschaffen” habt: es war ein wesentlicher Teil meines Lebens und, so wie es aussieht, wird es auch bleiben und wird sich sogar intensivieren!!!

    Gruß von einem, der im “Ruhrpott” aufgewachsen ist und jetzt im Westerwald wohnt,

    Helmut Seefried

Leave a Reply to Werner Wilden Click here to cancel reply.

Bitte die anzeigte Reihenfolge eingeben * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.